Aktuelles - Werner Conrad

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Aktuelles

Oktober rauh, Januar flau.
Hält der Oktober das Laub, wirbelt zu Weihnachten Staub.
Ist der Oktober warm und fein, kommt ein scharfer Winter hinterdrein.
Ist der Oktober kalt, so macht er für's nächste Jahr dem Raupenfraß halt.
Wenn die Bäume zweimal blühn, wird sich der Winter bis zum Mai hinziehn.
Zu Ende Oktober Regen, bringt ein fruchtbar Jahr zuwegen.
Fällt im Oktober das Laub sehr schnell, ist der Winter bald zur Stell'.
Nichts kann mehr vor Raupen schützen, als Okobereis in Pfützen.
Im Oktober der Nebel viel, bringt der Winter Flockenspiel.





  
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                 
                                                    
                                         
        

                                                   

                                                   




                                                                                                                                 

aktualisiert am 20. 10. 2016



Kirchen und Kloster













 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü Zum Gästebuch